Arbeitsplatz sauber halten

Moderator: Sternenquilter

Arbeitsplatz sauber halten

Beitragvon Sternenquilter » Di 10. Sep 2019, 13:31

Ich finde, daß ein nach jedem Projekt aufgeräumter Arbeitsplatz hilft, besser zu nähen. Das hört sich an wie selbstverständlich, aber wenn ich einfach weiter mache, ohne aufzuräumen, dann mache ich Fehler durch das Chaos.

Es hilft mir auch, den Fortschritt eines Projektes schriftlich festzuhalten (siehe unser UFO-Challenge). Oft drucke ich mir das Layout eines Quilts aus, und das, was ich dann fertig genäht oder gequiltet habe, wird bunt angemalt. Ein Ansporn, es fertig zu machen.

Meine Stoffe habe ich farblich oder nach Thema (z.B. Batk, Kinderstoffe, Weihnachtsstoffe, Karostoffe) sortiert. Stoffe, die ich speziell für ein Projekt gekauft habe, kommen zusammen in eine Tüte oder eine Dose, zusammen mit der Anleitung, dann weiß ich genau, wo ich schauen muss, wenn ich damit anfangen oder weitermachen möchte.
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5075
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850


Ähnliche Beiträge

Nähte flach halten
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 1

Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron