Drucken auf Stoff

Moderator: Sternenquilter

Drucken auf Stoff

Beitragvon Sternenquilter » Fr 20. Jul 2018, 13:23

Tipp des Tages:

Bubble Jet Set - was ist das?

BJS ist eine Waschlösung, mit der man Stoffe behandelt, die man mit dem Tintenstrahldrucker bedrucken möchte. BJS macht den Stoffdruck waschfest.

Nachteil: das Zeug ist teuer! Lt. Hersteller 1 Jahr haltbar.

Lösung: selber machen! Kauft für das übrige Geld lieber ein schönes Stöffchen :-D

Die Zutaten bekommt man beim großen Versandhaus mit A..., aber auch in der Apotheke. Ist jedenfalls deutlich billiger also das fertige BJS.

In einer großen Schüssel 2 EL Alaune, 2-1/2 TL Waschsoda und 1/2 TL Weichspüler miteinander vermischen, 284 ml heißes Wasser zugeben und alles gut vermengen.

Große Schüssel deshalb, weil es schäumt!

Als nächstes 100% weißen Baumwollstoff für 15 min. einweichen. Ich verwende dafür eine flache Schale.Danach nicht auswringen, sondern lieber tropfnass aufhängen und mit der flachen Schale die überschüssige Flüssigkeit auffangen.

Den Rest Flüssigkeit in eine Flasche geben, ETIKETT anbringen!!!!

Wenn der Stoff trocken ist, auf Freezer Paper bügeln, auf Druckerpapiergröße zuschneiden und bedrucken.

Drucken mit dem Laserdrucker:

Lasertransfer!

Spiegelverkehrt auf Papier drucken, dann mit der Bildseite auf den Stoff legen (kleben, aber so, daß man ihn noch abheben kann). Mit Hilfe eines Schwammes nicht zu viel Orangenöl oder Lavendelöl auf die Papierrückseite auftragen. Andere Seite festkleben, damit nichts verrutscht. Mit einem Suppenlöffel o.ä. fest über den Druck reiben. Bei zu viel Öl verschmiert der Druck! Hier ein Beispiel - rechts oben sieht man, daß da ein bisschen viel Öl war. Ich habe das Orangenöl als Oranex bei A....n gekauft.

Bild

Bild
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4634
Registriert: Do 26. Dez 2013, 08:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850

Re: Drucken auf Stoff

Beitragvon Amber » Mo 23. Jul 2018, 05:58

MrsQuilty hat geschrieben:Vielen Dank für den Tip, liebe Susanne.
Das werde ich demnächst mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Kerstin


da schließe ich mich an - vielen Dank für die Tipps.

liebe Grüße von
Doro
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch. (Erich Kästner)

jetzt auch mit Blog
Benutzeravatar
Amber
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 218
Registriert: Do 26. Jan 2017, 07:02
Wohnort: Lewitzregion

Re: Drucken auf Stoff

Beitragvon ireneseverac » Mo 23. Jul 2018, 10:49

Das hört sich höchst interessant an. Vielen Dank, Susanne ! :frog:
Viele Grüße von Irene, Bremerin in Frankreich
:sewingmachine
Benutzeravatar
ireneseverac
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 759
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:16


Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron