Free Motion Quilting für Einsteiger #8

Moderator: Sternenquilter

Free Motion Quilting für Einsteiger #8

Beitragvon Sternenquilter » Di 10. Nov 2020, 08:46

Planen!

Am besten macht man sich ein Foto von dem zu qultenden Quilttop, oder man zeichnet sich den Quilt mit einer Software wie z.B. QuiltPro 6 auf, und druckt das Bild aus. So kann man auf dem Papier schon einmal planen, was wie gequiltet werden soll, und wie es zusammen mit dem Patchwork wirkt. Man sieht auch gleich, wo man anfangen sollte zu quilten, wo es am sinnvollsten ist aufzuhören usw.

Man kann sich auch ein Plexiglas zurecht schneiden lassen - das auf den Quilt legen und mit Whiteboard-Marker probemalen. Oder mit Permanentmarker und den dann mit Spiritus abwischen (vorher testen, ob das Plexiglas blind wird!).
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5845
Registriert: Do 26. Dez 2013, 09:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Elna TSP
Gritzner 788 und 4850


Ähnliche Beiträge


Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron