Füll-Dreiecke für diagonal gelegte Blöcke

Moderator: Sternenquilter

Füll-Dreiecke für diagonal gelegte Blöcke

Beitragvon Sternenquilter » Sa 13. Apr 2019, 00:33

Diese Dreiecke sind IMMER zu klein, deshalb schneide ich das Ausgangsquadrat grundsätzlich mindestens 1 inch größer zu, so kann ich das Top nachher außenrum großzügig zuschneiden und muss mich nicht ärgern, wenn ein paar Millimeter fehlen.
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4959
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850

Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron