Keep it simple - weniger ist mehr!

Moderator: Sternenquilter

Keep it simple - weniger ist mehr!

Beitragvon Sternenquilter » Di 19. Okt 2021, 05:42

Ideen sind grenzenlos. Man kann jedes Muster verwirklichen, so lange man weiß, wie man es angehen sollte. Quilten macht Spaß, kann aber zeitweise auch frustrierend ssein.

Ein komplexes Muster entwerfen und dann nicht wissen, wie man herangehen soll, das führt zu nicht wieder gut zu machenden Fehlern - ob Einsteiger oder Fortgeschrittene.

Wenn Du gerade erst angefangen hast zu Nähen, eine neue Maschine hast, oder Dich einfach an die Technik gewöhnen willst, dann versuche ein einfaches Muster zu verwenden.

Du kannst langsam zu komplizierteren Mustern übergehen - auf diese Weise machst Du weniger Fehler und machst wunderschöne Quilts.
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6404
Registriert: Do 26. Dez 2013, 08:29
Wohnort: Gäufelden
Realer Name: Susanne Froeschle
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
1x Singer 221 (1934)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Bernina Q20 (2020)
Brother 1500 PQ (2006)
Elna TSP & Lotus ZZ (1972)
Gritzner 788 und 4850

Re: Keep it simple - weniger ist mehr!

Beitragvon Quiltersheart » Di 19. Okt 2021, 07:56

Da stimme ich dir lebhaft zu, liebe Susanne. Das gilt auch für Quiltmuster, finde ich, da ist weniger manchmal auch mehr. Ein schön genähter Ninepatch aus gut harmonierenden Stoffen, liebevoll mit Maschine oder Hand diagonal gequiltet - das kann man sich als Anfänger auf jeden Fall zutrauen. Mein erster Quilt (als Krabbeldecke für das Baby von Freunden) war rein von den (Ikea-)Stoffen inspiriert, die ich dafür gekauft habe. Einfache Blöcke aus buntem Kinderstoff mit Tiermotiven, mit einem Sashing farblich passend umrandet und noch einen bunten Rand drumherum - das ganze mit einem (viel zu dicken) Vlies neben der Naht maschinengequiltet. Der war überhaupt nicht perfekt, aber hat den Beschenkten total viel Freude gemacht. So hats bei mir angefangen.
Liebe Grüße,
Claudia aus dem MKK
:winkewinke
Benutzeravatar
Quiltersheart
Full Size
Full Size
 
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 19:59
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Realer Name: Claudia Schreiber
Mein "Fuhrpark": Pfaff Ambition 620
Janome 1600 P-DBX
Singer Featherweight 221

Re: Keep it simple - weniger ist mehr!

Beitragvon Moniprobiertes » Di 19. Okt 2021, 17:44

Meine Freundin musste 5 Monate auf ihr Geschenk warten. Was hab ich mir für Muster vorgenommen! Und dann, nach etlichen Versuchen doch nur wieder Schlangenlinien gemacht. Und es sieht nicht schlecht aus.
Liebe Grüße eure Monika
Benutzeravatar
Moniprobiertes
Twin Size
Twin Size
 
Beiträge: 78
Registriert: So 29. Mär 2020, 11:56
Wohnort: Regensburg
Realer Name: Monika Siegl
Mein "Fuhrpark": W6 Overlock 454, W6 1235, , Janome MC 500, W6 N 9500 PQ



Ähnliche Beiträge


Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron