Nähen mit Jelly Rolls

Moderator: Sternenquilter

Nähen mit Jelly Rolls

Beitragvon Sternenquilter » Do 6. Dez 2018, 12:25

Nähen mit Jelly Rolls (Bali Pops, Rollmopsi, Schnelle Schnecke usw.)

- die Streifen sollten unbedingt gut, genau und gerade gebügelt werden. Immer gerade über die Streifen pressen, niemals in einer kreisförmigen Bewegung, denn das verzieht die Streifen.

- Nicht ZU lange Streifen zusammen nähen, wenn möglich

- Die Nahtzugabe von 1/4" unbedingt exakt einhalten!

- Streifen nicht immer von der gleichen Seite her zusammennähen - damit bekommt man ziemlich sicher eine "Banane". Immer wieder dort anfangen mit einem neuen Streifen, wo man zuvor aufgehört hat.

- zusätzlich den Obertransport verwenden.
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4642
Registriert: Do 26. Dez 2013, 08:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850

Re: Nähen mit Jelly Rolls

Beitragvon ireneseverac » Fr 7. Dez 2018, 06:58

. :daumenhoch
Viele Grüße von Irene, Bremerin in Frankreich
:sewingmachine
Benutzeravatar
ireneseverac
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 759
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:16


Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron