Schablonen für EPP oder Applikationen

Moderator: Sternenquilter

Schablonen für EPP oder Applikationen

Beitragvon Sternenquilter » Do 17. Jan 2019, 15:35

Solche Schablonen loche ich mit dem Bürolocher.

So kann ich von rechts aufgebügelte Freezer Paper Schablonen entfernen, in dem ich einfach mit dem Purple Thank, einer Nadel, einem Zahnstocher oder einem ähnlichen Instrument in das Loch stecke und die Schablone abziehe.

Für z.B. English Papier Piecing Hexagons nehme ich einen Stift, um die Schablone heraus zu holen, genau wie bei bügelbarer Mylar-Schablonenfolie.
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4983
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850


Ähnliche Beiträge

Schablonen für EPP
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 1
Applikationen von Hand
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 2
Applikationen mit Bügelvlies
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 0

Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron