Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Moderator: Sternenquilter

Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon Sternenquilter » Do 29. Nov 2018, 01:00

Schlechte Angewohnheiten, die man sich abgewöhnen sollte

- Nadeln mit den Lippen festhalten. Es soll schon Leute gegeben haben, die eine Nadel eingeatmet haben: NICHT lustig!
- die Nähmaschine nicht putzen. Das ist, als würde man sich nicht die Zähne putzen! Brrrr!
- immer auf der gleichen Stelle der Schneidematte schneiden - so geht die Matte an einer Stelle sehr schnell kaputt.
- eine schlechte Körperhaltung während des Nähens (oeder auch am PC). Knie, Hüften und Ellenbeugen sollten immer im 90°-Winkel sein!
- immer mit der gleichen ollen Nadeln nähen
- Stoffe nicht vorwaschen - Stoffe können einlaufen, gerade Baumwolle! Und zwar unterschiedlich stark - eine Katastrophe in einem Quilt. Stoffe so vorwaschen, wie man später den Quilt waschen möchte.
- sich nicht an Anleitungen halten: das kann schief gehen!
- nicht das Testquadrat einer Anleitung nachmessen: auch das kann schief gehen!
- alles bis zum letzten Moment aufschieben: die Nähmaschine MERKT das!! Dann geht nix mehr!
- neue Stoffe kaufen, bevor man die vorhandenen auf Tauglichkeit fürs Projekt geprüft hat
- Faden mit den Zähnen abbeißen: der Zahnarzt freut sich!
- Stoffe vor dem Zuschnitt nicht bügeln: der Zuschnitt wird ungenau.
- unkonzentriert nähen: da ist dann schon mal der Finger dazwischen! Da schneidet man auch schon mal zwei linke vordere Hosenbeine zu!
- wissentlich die falsche Nadel verwenden (weil man zu faul ist, die Jeansnadeln einzusetzen, und peng, ist die Nadel ab)
- "das flicke ich später" - und nach Monaten liegt es immer noch so da...
- Sachen auf den Zuschneidetisch legen, die nicht da hin gehören ( :floet da sage ich jetzt mal nix...)
- Rollschneideklingen nicht oft genug erneuern: man tut sich nur schwer beim schneiden, muss dauernd nachschneiden, och neeee. Und wenn die neue Klinge drin ist - wie Butter, oder? (Wenn nicht, ist oft eine zerschnittene Matte der Bösewicht)
- den Faden nicht nach jeder Naht abschneiden: dann sitzt man später stundenlang und sucht die Fadenenden...
- inch auf metrisch umrechnen oder umgekehrt, das geht 100%ig schief!
- in inch zuschneiden und mit dem metrischen Fuß nähen, oder umgekehrt!
- zu viele Dinge auf einmal anfangen

und so weiter und so fort
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5778
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Elna TSP
Gritzner 788 und 4850

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon onlyangelika » Do 29. Nov 2018, 08:20

Sternenquilter hat geschrieben:Schlechte Angewohnheiten, die man sich abgewöhnen sollte


-inch zuschneiden und mit dem metrischen Nähmaschinenfuss nähen...oder umgekehrt :rotwerd
Liebe Grüße
Angelika von da, wo der Norden aufhört :witch:
http://onlyangelika.blogspot.com
Benutzeravatar
onlyangelika
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 264
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 14:44
Wohnort: Flensburg
Mein "Fuhrpark": Nadel und Faden :-)
Bernina 550QE
Singer Featherweight
Singer Overlock

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon Sternenquilter » Do 29. Nov 2018, 10:14

onlyangelika hat geschrieben: -inch zuschneiden und mit dem metrischen Nähmaschinenfuss nähen...oder umgekehrt :rotwerd


:kichersie passiert mir eher seeeeehr selten. Kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen Block in metrisch genäht habe :weissnix
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5778
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Elna TSP
Gritzner 788 und 4850

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon Marianne » Do 29. Nov 2018, 10:39

Super, da sind so einige Dinge, die ich mir zu Herzen nehmen sollte. Passiert aber nur, wenn ich unkonzentriert im Nähzimmer zu Gange bin :floet
Und Umrechnen geht gar nicht. Es wird nur in INCH genäht, alles andere lehne ich kategorisch ab :yesssss

Danke Susanne, eine tolle Zusammenstellung ! :daumenhoch
Liebe Grüsse
Marianne


:Snoopy
Benutzeravatar
Marianne
King Size
King Size
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:11
Mein "Fuhrpark": So wie's kommt:
W6 5000
Pfaff Quiltexpression 4.0
Juki TL 2200 QVP Mini

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon QuiltMoni » Do 29. Nov 2018, 16:05

Da steckt sehr viel Erfahrung drinnen. :floet :floet :floet :kopfandiewand
Zuletzt geändert von QuiltMoni am Do 29. Nov 2018, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
QuiltMoni
King Size
King Size
 
Beiträge: 1110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 20:09

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon onlyangelika » Do 29. Nov 2018, 16:46

Sternenquilter hat geschrieben:
onlyangelika hat geschrieben: -inch zuschneiden und mit dem metrischen Nähmaschinenfuss nähen...oder umgekehrt :rotwerd


:kichersie passiert mir eher seeeeehr selten. Kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen Block in metrisch genäht habe :weissnix


Mir auch, aber ab und zu lässt es sich nicht vermeiden und dann "Holzauge sei wachsam" :tränenlach
Liebe Grüße
Angelika von da, wo der Norden aufhört :witch:
http://onlyangelika.blogspot.com
Benutzeravatar
onlyangelika
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 264
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 14:44
Wohnort: Flensburg
Mein "Fuhrpark": Nadel und Faden :-)
Bernina 550QE
Singer Featherweight
Singer Overlock

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon Sternenquilter » Do 29. Nov 2018, 17:43

onlyangelika hat geschrieben:ab und zu lässt es sich nicht vermeiden


Och, ich vermeide es, wo es geht :weissnix
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5778
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Elna TSP
Gritzner 788 und 4850

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon wollbine » Fr 30. Nov 2018, 16:38

ZACK! Erwischt! Bei vielen Punkten, die du aufgezählt hast erkenne ich mich wieder. :rotwerd
Und ich gebe es auch gleich zu: manches mache ich immer wieder. Ich Rebell :tränenlach
Zuletzt geändert von wollbine am So 23. Dez 2018, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Bine :sewingmachine
Benutzeravatar
wollbine
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 316
Registriert: So 16. Apr 2017, 09:00
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Babylock BLCS2 (2020]
Pfaff Quilt Ambition 2.0 (2018)
Elna excellence 680 (2017)
Bernina 1110D (2016)

Re: Schlechte Angewohnheiten beim Quilten

Beitragvon hendrichde » Sa 22. Dez 2018, 15:07

Hallo Susanne, ich kann bei 70% den Haken machen :yesssss
genau das mache ich immer noch... oder wieder.... :tränenlach
bis bald
Heidrun aus Schwerin
www.heilasquilts.blogspot.com
Benutzeravatar
hendrichde
Queen Size
Queen Size
 
Beiträge: 300
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 09:48
Wohnort: Schwerin



Ähnliche Beiträge


Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron