Wann ist es Zeit, die Maschine zu reinigen?

Moderator: Sternenquilter

Wann ist es Zeit, die Maschine zu reinigen?

Beitragvon Sternenquilter » So 14. Apr 2019, 00:00

Wenn ich einen Quilt mit vielen Teilen anfange, spule ich mir vier Unterfadenspulen auf. Sobald sie verbraucht sind, ist es Zeit zum putzen und ölen! Spätestens, wenn die Maschine lauter wird, mache ich sauber und nehme eine neue Nadel.

Gerade gestern abend ist mir das wieder passiert: die Maschine war einfach LAUT. Neue Nadel rein, immer noch laut. Alles geputzt, oben den Deckel aufgemacht, Fusseln raus, Öl an die entsprechenden Stellen (Brother 1500), zugemacht, immer noch laut. Seitlich aufgemacht, entflust, geölt - immer noch laut! Unten die Spule raus, wieder rein, immer noch laut. Greifer geölt - leise säuselnd hat sie dann genäht. So einfach kann es sein!
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4959
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850


Ähnliche Beiträge

Zeit sparen bei Workshops und Kursen
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 0
Applikationen mit der Maschine
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 3
Zeit sinnvoll nutzen!
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 0
Utensilien zum Reinigen der Nähmaschine
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 2

Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron