Warme und kalte Farben

Moderator: Sternenquilter

Warme und kalte Farben

Beitragvon Sternenquilter » Do 7. Mär 2019, 20:55

Warme und kalte Farben

Wenn man einen Quilt anfängt, sollte man zuerst mal das Farbschema festlegen, was nicht immer ganz einfach ist.

Die meisten QuilterInnen können aber ganz gut warme und kalten Farben auseinander halten - wenn nicht ;-) hier eine kurze Aufstellung:

Warme Farben: gelb - orange - rot. Das lässt einen an die Sonne denken

Kalte Farben: grün - blau - violett. Da denkt man eher an kühles Wasser, Gras und Himmel.

So ist auch das Farbrad aufgebaut

Nun nimmt man die Restekiste, in der alle Farben enthalten sind, und trennt sie nach Farben, wie in dem Farbrad. Die warmen neutrale Farben wie braun und creme passen eher zu den warmen Farben, die kalten neutralen Farben wie schwarz, grau und weiß passen besser zu den kalten Farben.

Viel Spaß beim Sortieren der Restekiste! Oder beim Einkaufen
Liebe Grüße,
Susanne (Listmom)
:frog:
Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
Sternenquilter
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4853
Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:29
Wohnort: Gäufelden
Mein "Fuhrpark": .
Singer 28 (1900)
W&G (1924)
Pfaff 11 (1926)
2x Singer 221 (1933+1954)
1x Singer 222 (1959)
Pfaff 138 (1954)
Pfaff 230 (1954)
Singer 301 (1955)
2x Bernina 900 (1971+1977)
Bernina 150QE (1999)
Brother 1500 PQ (2006)
Gritzner 788 und 4850


Ähnliche Beiträge

Farben aussuchen
Forum: TIPP DES TAGES (öffentlich)
Autor: Sternenquilter
Antworten: 0

Zurück zu TIPP DES TAGES (öffentlich)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron